Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vorrang

Wir liefern zu den Bedingungen dieser AGB und den Informationen der Website Metzgerei Fett.de, abweichende Bedingungen unserer Kunden sind uns gegenüber nur wirksam, wenn sie im Einzelfall schriftlich mit uns vereinbart worden sind.
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils aktuellen Fassung, gelten für die von uns angebotenen Leistungen, wie die Lieferung von Speisen, Servicedienstleistungen, Personaldienstleistungen, den Verleih von Partyzubehör und die Vermittlung von eigenen, als auch Dienstleistungen und Waren von Drittanbietern, die der Kunde zuvor bei uns persönlich, per Post, Telefon, Fax oder Internet bestellt hat.

Die Metzgerei Fett Gbr. ist jederzeit berechtigt, diese AGB einschließlich aller eventuellen Anlagen zu ändern oder zu ergänzen.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen unwirksam sein, so lässt dies die Gültigkeit der einzelnen Verträge insgesamt und der übrigen Vertragsbedingungen unberührt.

2.Gültigkeit

Der jeweilige Katalog / Flyer verliert mit Erscheinen einer Neuausgabe seine Gültigkeit.

3.Angebot, Saisonale Abweichungen

Unsere Angebote sind unverbindlich. Kleine Abweichungen und Änderungen gegenüber unseren Beschreibungen sind möglich, da die angebotenen Speisen, wie z.B. Obst, teilweise saisonal bedingten Schwankungen auf dem Markt unterliegen. Wir behalten uns vor Teile der Bestellung, die diesen saisonalen Schwankungen unterliegen, durch gleichwertige Ware ohne Preisänderung und Ankündigung zu ersetzen.

4.Auftragsbestätigung

Wir reservieren mit dem Eingang Ihrer Bestellung den Termin verbindlich. Die Bestellung ist auch ohne Ihre Unterschrift verbindlich. Die Richtigkeit der Anlieferungsadresse sowie der Lieferumfang sind zu prüfen und obliegen Ihrer Verantwortung.      

Änderungen Ihrer Bestellung sind bis zum Tag der letzten Änderungen (ca. 3 Tage vor dem Fest) möglich. Das Datum der letzten Änderungen finden Sie auf ihrem Auftrag. Nach dem Tag für letzte Änderungen können wir keine Veränderung des Auftrags mehr entgegennehmen.

5. Leistungsumfang

Kommt es abweichend zu dem vereinbarten Leistungsumfang zu einem geringeren, als dem vereinbarten Bedarf z.B. durch geringere Teilnehmerzahlen oder witterungsbedingte Umstände, so begründet dies keinen Anspruch auf Minderung des vereinbarten Auftragsvolumens.

Eine Verminderung der vereinbarten Bestellmenge muss der Metzgerei Fett mindestens 3 Werktage vor Veranstaltungsbeginn mitgeteilt werden.

Eine Erhöhung der Bestellmenge kann der Partyservice ablehnen, sofern diese nicht innerhalb von
3 Werktagen vor dem Beginn der Veranstaltung mitgeteilt wird.

6.Speisen / Qualität

Wir garantieren eine hohe Qualität der Speisen für den vereinbarten Lieferzeitpunkt. Wir übernehmen keine Qualitätsgarantie und keine Haftung für den Verzehr zu einem späteren als den im Auftrag ausdrücklich vereinbarten Zeitpunkt.

7.Lieferadresse / Anlieferung

Eine genaue Lieferadresse ist uns rechtzeitig vor der Veranstaltung zur Verfügung zu stellen (mit Angabe von Orts-, Stadtteilen, Parkplatzmöglichkeit, Zugang, Etage, Aufzug).
Ungehindertes Anliefern des Büffets und Abholen vom Leergut ist vom Kunden sicherzustellen, hierzu gehört auch die Anfahrt und der Parkplatz für das Lieferfahrzeug. Sollte die Anlieferung nur erschwert möglich sein (Anliefern in Etagen ohne Aufzug oder weite Wege vom Parkplatz bis zur Aufbaufläche) berechnen wir einen Zuschlag der im Vorfeld mit Ihnen ausgehandelt wird oder Sie stellen Hilfe zum Ausladen der Fahrzeuge.

8. Fälligkeit und Verzug

Unsere Rechnung wird nach Lieferung / Geschirrrückgabe zugestellt und ist zahlbar sofort nach Erhalt in bar oder innerhalb 3 Tage per Überweisung, soweit keine anderen Vereinbarungen schriftlich getroffen wurden.
Im Verzugsfalle von mehr als 10 Tagen sind wir berechtigt, neben dem sonstigen Verzugsschaden Verzugszinsen in Höhe von 12% p.a. zu erheben.
Alle Preise und Preisangaben verstehen sich auch ohne ausdrückliche Bezeichnung als solche in Euro

9. Preise, Zahlung, Inkasso

Es gelten die in der Auftragsbestätigung vereinbarten Preise, bei gewerblichen Kunden ohne und bei Privatkunden inklusiv der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Eine Preiserhöhung durch uns ist berechtigt, wenn sich die dem vereinbarten Entgelt zugrunde liegenden Löhne und Kosten erhöhen und zwischen Vertragsabschluss und der Lieferung bzw. Übergabe an den Kunden mehr als 6 Monate verstrichen sind.
Besondere Zahlungsvereinbarungen (Geschäftskundenkunden) müssen schriftlich getroffen werden.

10. Termine / Lieferzeit

Wir sind bemüht, vereinbarte Termine einzuhalten. Gelingt uns dies im Einzelfall nicht, so gesteht uns der Kunde eine Toleranz von bis zu 60 Minuten zu.

  • Der Anlieferzeitpunkt kann von uns verändert werden. Vertragsgrundlage ist ausdrücklich der von Ihnen angegebene Essenszeitpunkt.
  • Anlieferungen, die aufgrund höherer Gewalt verspätet erfolgen, haben keine Minderung der Rechnungssumme zur Folge.
  • bei einem Rücktritt von 7 Tagen oder mehr vor der Veranstaltung mit 40% der Bruttoauftragssumme
  • bei weniger als 7 Tagen in Höhe von 65%
  • bei weniger als drei Tagen in Höhe von 85%
  • am Veranstaltungstag in Höhe von 100% der Bruttoauftragssumme.

11. Stornierung

Der Auftraggeber ist jederzeit berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Für diesen Fall haftet der Auftraggeber

12. Transport- und Personalkosten

Der Kunde trägt die Transportkosten von unserem Firmensitz zum Bestimmungsort. Die Höhe der Transportkosten wird in der Auftragsbestätigung gesondert festgelegt.

13. Haftung

Bei Warenlieferung mit unseren eigenen Fahrzeugen und Mitarbeitern geht die Haftung mit dem Zeitpunkt der Fahrzeugankunft am Bestimmungsort auf den Kunden über.

14. Mängel

Die Ware ist vom Auftraggeber beim Empfang zu prüfen. Festgestellte Mängel sind unverzüglich dem angegeben Ansprechpartner oder der Metzgerei Fett anzuzeigen, ggf. telefonisch zu melden, um für Abhilfe sorgen zu können. Geschieht dies nicht, gilt die Ware als genehmigt.

15. Bruch und Verlust

Stellt die Metzgerei Fett dem Kunde Geschirr zur Verfügung ist er verpflichtet, Bruch und Schwund nach dem Neuwert zu ersetzen. Fehlmengen und Beschädigungen am gelieferten Geschirr hat der Kunde bei Anlieferung zu melden. Geschieht dies nicht, gilt die angelieferte Menge als vertragsmäßig. Die Abrechnung über Bruch- und Fehlmengen erfolgt mit abschließender Rechnung oder ggf. später. Verbrauch und Fehlmengen werden am Firmensitz gezählt und festgestellt.

16. Schadenersatzpflicht

Wir sind dem Kunden zum Schadensersatz wegen Verletzung einer vertraglichen Verpflichtung nur dann gehalten, wenn uns oder einem unserer leitenden Angestellten Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit an der Entstehung zur Last gelegt werden kann. Haftungsausschlüsse oder – Beschränkungen betreffen nicht die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Der Mieter ist insbesondere verpflichtet, den Mietzins für die ihm überlassene Sache solange zu entrichten, bis die geschädigte Sache wiederhergestellt oder für die beschädigte bzw. in Verlust geratene Sache Ersatz beschafft ist oder der Wert erstattet wurde.

17. Austauschrecht

Wir sind berechtigt, in unserem Sortiment bzw. unserer Preisliste aufgeführte Spezialitäten untereinander auszutauschen, wenn die zu liefernden Spezialitäten zurzeit nicht vorhanden sind und der Austausch dem Kunden zumutbar ist.
Änderungen der Zusammenstellungen, der Dekorationen und Austausch von Rohstoffen unsererseits sind möglich und können nicht zu einer Preisminderung führen.

18. Mietpreis, Mieteinheit

Die in der Auftragsbestätigung aufgeführten Mietgebühren beziehen sich auf eine Dauer von 3 Tagen (Mieteinheit). Der Abhol- und Rückgabebetrag gilt jeweils als ganzer Tag. Nimmt der Kunde den Mietgegenstand über eine solche Mieteinheit hinaus in Anspruch, so sind wir berechtigt, für jede neue Mieteinheit eine Gebühr in voller Höhe zu erheben.

19. Pflichten des Kunden

Unser Kunde ist verpflichtet, sofern nichts anderes vereinbart ist,

- den Mietgegenstand auf eigene Kosten gegen alle Risiken zu versichern

- uns sofort zu unterrichten, wenn der Mietgegenstand beschädigt und reparaturbedürftig ist, er hat  
in diesem Fall jegliche Reparatur zu unterlassen

- alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen für die Benutzung des Mietobjekts auf seine
Kosten einzuholen.

20. Besichtigungsrecht

Es bleibt uns vorbehalten, alle von uns gestellten Mietobjekte jederzeit zu besichtigen, zurückzunehmen oder notwendige Maßnahmen zu deren Erhaltung zu treffen, sofern die Gefahr der Beschädigung oder des Verlustes besteht.

21. Vertragszweck

Mitgelieferte Gegenstände dürfen nur zu dem vereinbarten Zweck und am vertraglich vorgesehenen Ort genutzt werden.

22. Beratung

Sollten Sie zu den Informationen und Angeboten der Website persönliche Beratung benötigen stehen wir Ihnen sehr gerne telefonisch zur Verfügung. Bitte hinterlassen Sie uns einen Rückrufwunsch, sollte der AB eingeschaltet sein. Persönliche Beratung bei uns nach vorheriger Terminvereinbarung.

Bitte beachten Sie auch unsere Informationen FAQ

Metzgerei

Logo-Schrift
Logo-GrafikTopf

Partyservice
Mobiler Kochtopf
 
 
 


Öffnungszeiten

Monatag - Freitag
8.30 - 12.15 Uhr
 
Dienstag Donnerstag
Freitag
15.00 - 18.00 Uhr
 
Samstag
8.00 bis 12.15 Uhr

Kontakt

74343 Sachsenheim

Rathausstr.15

07147 / 6333

 Fax: +07147 / 12266

metzgerei-fett@gmx.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen